Rückblick auf den 1. Stakeholder-Workshop am 5. Juni 2019

In Zukunft wird auch in Salzburg verstärkt auf Open Innovation, gewinnen von neuen Ideen und Lösungen für Unternehmen durch das Wissen vieler Menschen (Crowd), gesetzt. Dazu trafen sich am 05. Juni 2019 rund 50 UnternehmerInnen, Wissenschaftlerinnen und Expertinnen zum ersten Stakeholder Workshop in der Science City Itzling, bei dem das Projekt „Open Innovation Kompetenzplattform für Salzburg“ vorgestellt wurde. Die Plattform soll zukünftig den Austausch und die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure und Organisationen unterstützen. Parallel dazu werden ab Herbst 2019 verschiedene Ideenwettbewerbe in unterschiedlichen Themenfeldern (Tourismus, Holzwirtschaft, Sport- und Gesundheitswirtschaft, Kreativwirtschaft u.v.m.) durchgeführt.

Programm: HIER! (PDF, 220 KB)

Impulsvortrag 1: Open Innovation für Salzburg – Warum das jetzt? Katja Hutter, Universität Salzburg (PDF, 3.107 KB)

Impulsvortrag 2: Crowdsourcing in der Praxis – Wie funktioniert es? Reinhard Willfort, innovation service network (PDF, 2.080 KB)

Protokoll: 1. Stakeholder Workshop – Open Innovation in Salzburg 05.06.19 (PDF, 2.050 KB)